53 Comfort-Eigentumswohnungen 53 geförderte Basic-Eigentumswohnungen Meine Wunschliste anzeigen Kaufpreisliste Kontakt

Mary & Abe

Mary & Abe -
Freiheit neu entdecken

In der Darmstädter Lincoln-Siedlung wird mit „Mary & Abe“ die Vision des mo­dern­en, urbanen Wohnens im Grünen leben­dig. Visionär waren auch die Ansichten der berühmten Namensge­­ber: In seinem Ringen um ein geeintes Ameri­ka und die Ab­schaffung der Sklaverei zählt Abra­­ham „Abe“ Lincoln bis heute zu den beliebtesten Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Ihre Liebe zu dem kauzigen Mann aus Kentucky, gegen den Willen ihrer Familie, stellte auch Mary auf eine harte Probe.

Gemeinsam haben sie alle He­raus­forder­ungen angenommen und so Genera­tionen von Men­­schen inspiriert.

  • 106 Eigentumswohnungen

  • Innovatives
    Mobilitätskonzept

  • 2-5 Zimmer-
    wohnungen

  • Lage am
    Quartierspark

  • ca. 8 Minuten
    in die Innenstadt

Zusammen sind wir stark

Lassen auch Sie sich von Mary & Abe inspirieren. Erleben Sie die modernen Eigen­tums­wohn­ung­en im Süden des lebendigen Stadtteils Bessungen. Ganz so wie ihre berühmten Vorbilder reichen sich die beiden Baukörper die Hände und bilden ein geschütztes Ensemble um den grünen Innenhof.

Die Lage

Darmstadt: Am Puls
der Zeit & zeitlos schön

Die Jugendstilstadt Darmstadt besticht durch ihre vielen Grünflächen und Parks wie den Herrn­garten und ist Heimat zahlreicher Kulturden­kmäler wie der Mathildenhöhe, dem Zentrum des Darmstädter Jugendstils

Die „Heiner“, wie die Bewohner der Wissen­schafts- und Digitalstadt sich selbst gerne nen­nen, schätzen an ihrer Heimatstadt das Zusam­menspiel schein barer Gegensätze: Historisch und modern, urban und grün, lebendig und entspannt – Darmstadt vereint viele Eigen­schaften, die die südhessische Großstadt zum begehrten Lebens­mittelpunkt für Paare und Familien machen.

Lebenswert und abwechslungsreich – dieses Mot­to gilt ganz besonders für den Darmstädter Sü­den. Im 18. Jahrhundert beliebtes Ausflugsziel des Adels, heute Szene- und Kulturviertel: Der Stadtteil Bessungen ist ein beliebter Wohnstand­ort und verfügt über zahlreiche Schulen, Geschäfte und Restaurants. Die Bessunger lieben ihr Viertel für die besonderen Plätze, die es immer wieder neu zu entdecken gilt: Vom „Jagdhofkel­ler“ mit seinen international beachteten Jazz­kon­zerten über die kultige Bühne in der „Bessunger Knabenschule“ bis hin zum „Kikeriki-Theater“, einem weit über die Stadtgrenzen bekannten Co­medy-Puppentheater für Kinder und Erwachsene – Bessungens lebendige Kulturszene ist immer einen Besuch wert.

Die Lincoln-Siedlung

Lebens- und Liebenswert

Das Areal der „Lincoln Family Housing Area” ist ein Viertel mit einer ganz besonderen Geschichte: Bis 2007 lebten hier US-amerikanische Soldaten mit ihren Familien. Diese Flächen bekommen mit der Konversion eine ganz andere Bedeutung: Hier nimmt Darm­stadts Vision von der wirt­schaft­lich starken, vielfältigen, kulturell reich­hal­tigen und öko­logisch orientierten Stadt Gestalt an.

Natur pur

Relaxen im Grünen und kurze Wege in die Stadt: Beides bietet die Lincoln-Siedlung ihren Bewoh­nern. Von hier zum Feier­abendbier auf die Lud­wigs­höhe oder zum Mountain­biken in den nahen Odenwald sind es nur kurze Entfernungen. Aber schon die Lage von Mary & Abe direkt am Quar­tierspark bietet ideale Möglichkeiten, die Seele im Grünen baumeln zu lassen.

Kind und Kegel

Mehr Qualitäts­zeit für die Familie: Darauf setzen Mary & Abe in Darmstadts grünem Süden. Zahl­reiche Betreuungs- und Bildungs­angebote in der Umgebung, viele Freizeit­angebote und kur­ze Wege zum Ein­kaufen – willkommen in Ihrem neuen Zuhause!

Unter Strom

Ein cleveres Mobilitäts­konzept, Car sharing und E-Mobili­tät machen die Lincoln-Siedlung zum idealen Zuhause für Pioniere und Entdecker. Praktisch: Die haus eigene Drop-Off-Zone mit Kurz­park­dauer ermöglicht das bequeme Ausladen von Einkäufen und den Transport in die Wohnung.

Mobilität

Fortschritt nutzen &
Umwelt bewahren

Das Mobilitätskonzept „lincolnmobil“ stellt die indi­vidu­ellen Bedürf­nisse der Menschen in den Vorder­grund. ÖPNV, Carsharing-Angebote, Fahr­rad- und Fußverkehr spielen klug zusammen. Jeder kann sich mit dem Konzept von HEAG­mobil so fortbewegen, wie es zu ihm und seiner Le­bens­weise am besten passt. Mary & Abe bedeu­tet Wohnen auf der Höhe der Zeit – lebens­wert statt „autogerecht“.

  • 1

    Mary & Abe Haus 1, Haus 2

  • 2

    Quartierspark normal 2

  • 3

    Läden, Gastronomie (in Planung)

  • 4

    Grundschule, Sporthalle (in Planung)

  • 5

    Kita (in Planung)

  • 6

    Bessunger Kiesgrube

Comfort-Eigentumswohnungen

Wohnen auf der Höhe
der Zeit - Lebenswert statt
Autogerecht“

Das Konzept der Lincoln-Siedlung als autoarmes Quartier erlaubt entspanntes Wohnen, beson­ders für Familien mit Kindern. PKW-Stellplätze können über das Mobilitätskonzept der Stadt Darmstadt in der hauseigenen Tiefgarage mit 21 Plätzen sowie in einem nahegelegenen Quartier­sparkhaus gebucht werden. Die praktische DropOff-Zone ermöglicht allen Bewohnern, für kurze Zeit in der Tiefgarage zu parken, um beispiels­weise Einkäufe auszuladen. Mit dem Aufzug oder über die Treppe gelangt man so über den Innen­hof direkt zu den Hauseingängen. Alle Wohnun­gen sind über die hauseigenen Aufzüge barriere­frei erreichbar.

  • 1

    GESCHÜTZTER INNENHOF LÄDT MIT BÄNKEN, TERRASSEN, RASENFLÄCHEN UND BÄUMEN ZUM ENTSPANNTEN VERWEILEN EIN

  • 2

    IDEAL FÜR FAMILIEN MIT KINDERN: DER DIREKT ANGRENZENDE QUARTIERSPARK

  • 3

    TIEFGARAGE MIT 21 STELLPLÄTZEN, ZUFAHRT ÜBER SUSAN-SONTAG-WEG

  • 4

    ENTSPANNUNG PUR AUF BALKONEN, LOGGIEN UND DACHTERRASSEN

  • 5

    PRAKTISCHE DROP-OFF-ZONE MIT 3 KURZZEITPARKPLÄTZEN IN DER TIEFGARAGE FÜR ALLE BEWOHNER

  • 6

    KINDERSPIELPLATZ MIT SANDKASTEN UND SPIELGERÄTEN

  • MASSIVHOLZPARKETT
    EICHE NATUR

  • FUSSBODENHEIZUNG

  • HOCHWERTIGE FLIESEN
    IN DEN BÄDERN (60 X 30 CM)

  • MODERNE SANITÄROBJEKTE

  • VIDEO-GEGENSPRECHANLAGE

  • MALERVLIES

DOWNLOAD DER EXPOSÉS

53 Comfort-
Eigentums­wohnungen

Antragstellung:

Die Antragstellung erfolgt bei der zu­stän­digen Wohnungs­bau­förder­stelle, in diesem Fall beim Amt für Wohn­ungs­wesen der Wis­sen­schafts­stadt Darmstadt.

Amt für Wohnungswesen
Frankfurter Str. 71,
64293 Darmstadt
Abteilung Bauförderung

Ansprechpartner:
Frau Ute Jost
Tel. 06151/13-2738
ute.jost@darmstadt.de

Termine nach telefonischer Abstimmung

GEFÖRDERTE BASIC-EIGENTUMSWOHNUNGEN

HESSENBAUDARLEHEN

Das Land Hessen fördert den Bau oder Kauf ihrer Eigentums­wohnung zur Selbst­nutzung mit einem Hessen-Baudarlehen. 53 Eigentums­wohnungen in unserem Gebäude­ensemble Mary & Abe sind zur Eigentums­bildung für Familien mit Ein­kommen in den Grenzen der Eigen­tums­för­der­ung des Landes Hessen vorgesehen.

Wir bieten diese Wohnungen daher ausschließlich Bewerbern an, deren Einkommen innerhalb der Einkommensgrenzen nach den Richtlinien des Landes Hessen zur Förderung von selbstgenutztem Wohneigentum vom 3. Juli 2013 oder an deren Stelle tretenden Richtlinien liegen. Hier beträgt der Kaufpreis nur 3.900,00 Euro pro m² Wohnfläche. Der Verkauf darf nur an Bewerber erfolgen, die ihre Berechtigung mit einer von der Stadt ausgestellten, entsprechenden Bescheinigung nachweisen. Ein Hessenbaudarlehen kann beantragt werden, muss es aber nicht.

FOLGENDE VORAUSSETZUNGEN GELTEN FÜR DIESE ART DER FÖRDERUNG

Eigenkapital und Eigenleistung

Mindestens 15 Prozent der Gesamtkosten sollen als Eigenkapital erbracht werden, wenn ein Hessenbaudarlehen in Anspruch genommen wird.

Förderungsausschluss bei Baubeginn vor Bewilligung

Beim Erwerb von neu gebauten Eigenheimen oder Eigentums­wohnungen darf der notarielle Kauf­vertrag noch nicht abgeschlossen sein, es sei denn, der Kaufvertrag enthält einen Rück­tritts­vorbehalt zu Gun­sten des Er­werbers für den Fall der Ablehn­ung des Förderungs­antrags.

Einkommensgrenzen

Folgende Einkommens­grenzen dürfen nicht überschritten werden (Bruttoangaben modellhaft für Einkünfte aus nicht­selbst­ständiger Arbeit angegeben).

So darf z. B. eine Familie mit einem Kind ein Jahresbruttoeinkommen von maximal 70.120 Euro haben, mit zwei Kindern von 82.540 Euro.

Weitere Informationen zu den Konditionen des Hessen-Darlehens finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartner

Jürgen Mittler

Benjamin Hietel

TEL. 069/15 44-154 oder -158

GSW

Auf Vertrauen gebaut: Gemeinnütziges Siedlungswerk GmbH

Das Wichtigste beim Kauf einer Eigentums­wohnung oder eines Hauses ist ein ver­trauens­wür­diger Partner, der schon seit vielen Jahren zuver­lässig und erfolg­reich Immo­bilien in Ihrer Um­ge­bung realisiert. Wir sind ein moderner Immo­bilien­dienst­leister mit kirchlichem Hintergrund und einer 70-jäh­rigen Firmengeschichte. Die Erfahrung, die wir in diesen Jahren erworben haben, kommt Ihnen zugute. Die Gemein­nützige Siedlungs­werk GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist auch für Sie ein Partner, auf den Sie sich verlassen können.

SIE FINDEN UNSEREN VERKAUFSCONTAINER WIE FOLGT:

Wenn Sie vom Norden Darmstadts in Richtung Süden die Heidelberger Str. befahren, biegen Sie bitte nach dem McDonald’s Restaurant die zweite Abbiegung nach rechts in die Noackstraße ein.

Nach ca. 250 m erreichen Sie die Waschstraße „Au­to­Lagune“. Hier biegen Sie bitte links ein. Nach ca. 100m finden Sie auf der linken Seite unseren Verkaufscon­tainer – unmittelbar vor dem Bauschild des Projekts Mary & Abe. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informati­onen und können auch detaillierte Fragen stellen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

GSW-Verkaufscontainer

Öffnungszeiten:
dienstags und donnerstags von 16 – 18 Uhr,
sowie sonntags von 11 – 14 Uhr
Individuelle Termine nach Absprache

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Sie interessieren sich für eine Wohnung?
Nehmen Sie jederzeit gerne Kontakt zu uns auf.

Gemeinnütziges Siedlungswerk GmbH
Blumenstraße 12 –16
60318 Frankfurt am Main

www.gsw-ffm.de